Laut der Studie „Mobile Geisel & always on" von Marketagent.com sind wir Österreicher Geiseln unserer modernen Technologien. Ein Leben ohne Handy und Internet überschreitet beinahe unsere Vorstellungskraft.

Jeder zweite Österreicher hat das Handy immer und überall dabei, rund 40 Prozent sind rund um die Uhr erreichbar. Knapp 80 Prozent leiden zumindest fallweise unter eingebildetem Handyläuten, zwei Drittel können sich ein Leben ohne ihr Mobiltelefon gar nicht vorstellen und 84 Prozent wüssten nicht, wie sie ein Jahr ohne Internet auskommen.

Der durchschnittliche Teenager checkt fast 90 Mal am Tag sein Mobiltelefon. Dass der kommunikative Dauerbeschuss auf Dauer nicht gut sein kann, sind sich die Österreicher bewusst. 64 Prozent sind der Meinung, dass die permanente Erreichbarkeit mittels Handy und Internet Krankheiten wie Burn-out fördert.

Quelle: www.marketagent.at August 2013

Schließen